This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Food Revolution 5.0 – Ausstellungstipp

Was denkst Du, wie wir uns in 20 Jahren ernähren werden? Ähnlich wie heute, oder drucken wir eher unser Essen mit 3D-Druckern aus, nachdem eine App unseren perfekten Nährstoffbedarf errechnet hat? Werden in unseren Küchen nicht nur Algen-Trinkanlagen integriert sein, sondern auch Salat- und Kräuter-Gewächsflächen sowie niedliche Insekten-Brutstätten? Mag utopisch klingen, ist es aber nicht. Den Algensaft habe ich schon probiert und das Gewächsregal als stylisches Küchenmöbel ist so gut wie marktfähig.

Wissenschaftler, Designer und Künstler zeigen nun ihre Visionen in der Ausstellung „Food Revolution 5.0“ im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg. Darunter sind Hühner mit VR-Brillen, Besteck, das uns weniger essen lässt und „falsche Hasen“ aus Würmer. Skurril und ernüchternd, ästhetisch und informativ ist der Blick in die Kristallkugel unserer zukünftigen Ernährung. Bis zum 29. Oktober 2017 läuft die Ausstellung. Unbedingt sehenswert!

2017-07-30T23:06:38+00:00 Juli 14th, 2017|

About the Author:

Ich treibe den Pro-Kopf-Verbrauch von Hülsenfrüchten in Deutschland gewaltig in die Höhe. Pro Monat esse ich rund 2 Kilo Bohnen, Erbsen und Linsen. Das allein ist schon das Doppelte des deutschen Jahres-Durchschnittsverbrauchs.

Leave A Comment