Fischstäbchen 5.0 – ohne Überfischung, ohne Beifang, mit Tofu

Sie stammen aus der geheimen Sojabucht. Kein Schleppnetz kann sie fangen. Die Tofu-Fische sind rar, doch die Zukunft wird ihnen gehören. Denn Kapitän Nachhaltigkeit ist am Steuer, sein Kompass steht auf 100% pflanzlich.

Tofu-Fischstäbchen von der Hülse

Seit dem Soja-Experiment „1000 Gärten“ im letzten Jahr ist klar, die Soja fühlt sich wohl in Deutschland. Zwar nicht überall, aber so einige wärmere Regionen haben es ihr angetan. Auch Berlin gehört auch dazu.

Für den den typischen Fischgeschmack des Tofu-Stäbchens sorgt die Wakame-Alge. In ihrem Sud darf das Look-and-Taste-Alike vorher ausgiebig baden darf. Mit Panade versehen und kross angebraten, ist es dann vom tiefgefrorenen Original – aus Fischabfällen – fast nicht mehr zu unterscheiden. Probier’s mal aus, ob’s jemand merkt! Auf jeden Fall scheint so die Kindheit mit „Fischstäbchen“ auch für zukünftige Generationen gesichert.

Tofu – tausendundeine Variante

Ich finde frischer Tofu passt für die Fischstäbchen am besten, weil er weich und dennoch stabil ist. Oft ist er gar nicht so leicht zu bekommen. Hier in Berlin ist das zum Glück kein Problem, hier kenne ich meine Tofu-Dealer. Falls Du keinen frischen Tofu bekommst, nimm den eingeschweißten Natur-Tofu und lass ihn einfach etwas länger im Algen-Sud (geht auch über Nacht) einweichen.

Die Idee zu diesem Rezept stammt aus dem ÜBER Magazin #7 / SEE.

Fischstaebchen

FÜR 10 STÄBCHEN

200 g Tofu, natur
1 EL Wakame-Algen
2 EL Sojasauce
1 EL Zitronensaft

Für die Panade:
2 EL Mehl
Pfeffer & Salz
Paniermehl
Öl zum Braten

Tofu-Fischstäbchen

Den Tofu mit Wasser abspülen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Tofu in 1 cm dicke und 9 cm lange Streifen schneiden.

Die Algen mit ca. 100 ml warmen Wasser übergießen. Nach 15 Minuten mit Sojasauce und Zitronensaft verrühren. Die Tofu-Streifen für 2 – 3 Stunden (oder über Nacht) darin einlegen, ab und an wenden. Anschließend die Algen entfernen.

Für die Panade in einem tiefen Teller das Mehl mit ca. 75 – 100 ml warmen Wasser verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einem zweiten Teller das Paniermehl anrichten. Die Tofu-Streifen zunächst im Teig wenden, danach im Paniermehl.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischstäbchen goldbraun anbraten. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und servieren.

2017-07-01T22:33:05+00:00 Mai 13th, 2017|

About the Author:

Ich treibe den Pro-Kopf-Verbrauch von Hülsenfrüchten in Deutschland gewaltig in die Höhe. Pro Monat esse ich rund 2 Kilo Bohnen, Erbsen und Linsen. Das allein ist schon das Doppelte des deutschen Jahres-Durchschnittsverbrauchs.

Leave A Comment

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.